…von Frühstück bis Bier, lautet unser Motto!

Denn im Spa­jz bekommt ihr von Früh bis Spät, was euer Herz begehrt. Ob fri­sche Stul­len, reich belegt mit bes­tem Käse, Wurst oder vega­nen Auf­stri­chen und Chut­neys, haus­ge­mach­tes Gra­no­la mit Früch­ten und Ein­ge­weck­tem, ein täg­lich wech­seln­der Mit­tags­tisch, Kaf­fee von elb­gold und Haus­ge­ba­cke­nes, am Wochen­en­de fei­ne Spei­sen, bes­te Bie­re und beson­de­re Wei­ne, ein bun­tes Früh­stück je nach Aus­wahl und Gus­to! Alles frisch zube­rei­tet und mit beson­de­rem Augen­merk auf Pro­dukt und Sai­son.

Mittagstisch!

Wir bie­ten von Mon­tag bis Frei­tag einen täg­lich wech­seln­den Mit­tags­tisch zwi­schen 12 und 15 Uhr an:

Mon­tag: 21.10.2019

Bio-Eier in Senf­sauce mit Rot­kraut­sa­lat und Kräu­ter-Kar­tof­feln 9,50

Haus­ge­mach­te Bau­ern­gnoc­chi mit mari­nier­tem Kür­bis, Kür­bis­kern­pes­to, Par­me­san dazu klei­ner Salat 13,50

Tages­emp­feh­lung: 

Aus­tern von Aus­ter Regi­on das Stück 4,50  und 4 Stück 15

Des­sert-Emp­feh­lung: 

Zwetsch­gen­rös­ter mit haus­ge­mach­tem Gries­pud­ding 5,50

Diens­tag 22.10.2019

Bun­ter Herbstein­topf mit Pil­zen, Steck­rü­be, Bee­te und Nüs­sen 9,00

Haus­ge­mach­te Bau­ern­gnoc­chi mit mari­nier­tem Kür­bis, Kür­bis­kern­pes­to, Par­me­san dazu klei­ner Salat 13,50

Tages­emp­feh­lung: 

Aus­tern von Aus­ter Regi­on das Stück 4,50  und 4 Stück 15

Des­sert-Emp­feh­lung: 

Zwetsch­gen­rös­ter mit haus­ge­mach­tem Gries­pud­ding 5,50

Mitt­woch 23.10.2019

Gemü­se­la­sa­gne mit klei­nem Salat,glasierten Ur-Karot­ten und Dipp 9,50

Pul­led Pork als Sand­wich mit Cole Slaw und BBQ-Mayon­nai­se 8,50

Tages­emp­feh­lung: 

Roast­beef kalt mit Sau­ce Tar­ta­re, Möh­ren aus dem Ofen und Röst­kar­tof­feln 18,50

Des­sert-Emp­feh­lung: 

Zwetsch­gen­rös­ter mit haus­ge­mach­tem Gries­pud­ding 5,50

Don­ners­tag 24.10.2019

Gefüll­ter But­ter­nut­kür­bis mit Wir­sing und Tahi­ni 9,50

Pul­led Pork als Sand­wich mit Cole Slaw und BBQ-Mayon­nai­se 8,50

Tages­emp­feh­lung: 

Roast­beef kalt mit Sau­ce Tar­ta­re, Möh­ren aus dem Ofen und Röst­kar­tof­feln 18,50

Des­sert-Emp­feh­lung: 

Zwetsch­gen­rös­ter mit haus­ge­mach­tem Gries­pud­ding 5,50

 

Frei­tag 25.10.2019

Haus­ge­mach­te Fala­fel mit Humus, Ofen­ge­mü­se und Peter­si­li­en­sa­lat  9,50

Pul­led Pork als Sand­wich mit Cole Slaw und BBQ-Mayon­nai­se 8,50

Tages­emp­feh­lung: 

Roast­beef kalt mit Sau­ce Tar­ta­re, Möh­ren aus dem Ofen und Röst­kar­tof­feln 18,50

Des­sert-Emp­feh­lung: 

Zwetsch­gen­rös­ter mit haus­ge­mach­tem Gries­pud­ding 5,50

 

Sup­pe der Woche:

Sel­le­rie­creme­sup­pe und Brot von Bäcker Gau­es 5,90

mit Rot­wurst von Drey­mann 8,50

Abendkarte

Wir bie­ten am Frei­tag und Sams­tag ab 18 Uhr fei­ne Spei­sen aus aus­ge­wähl­ten Pro­duk­ten und unse­rem aktu­el­len Tagesan­ge­bot an.

Ape­ri­tif

Gin-Cock­tail – Gin Sul mit Schnick Schmack Rosé mit Ros­ma­rin und Oran­ge 8,50

Gin Ton­ic – Gin Sul und Tho­mas Hen­ry, dazu Gur­ke 8,50

Bru­net­to“, Sec­co — Wein­gut Berg­dolt-Reif & Nett, Pfalz 5,50

+ haus­ge­mach­ter Sirup aus Hol­lun­der 6,50

 

Sur Lie Alpi­no, Pet Nàt – Schaum­wein –

Wein­gut Fur­la­ni 30     0,75 l

Natu­ralmen­te Friz­zan­te Bian­co, Pet Nàt – Schaum­wein ­–

Wein­gut Casa Bel­fi  34      0,75 l            

 
Vor­spei­se
 
Bun­ter Herbst­sa­lat mit mari­nier­tem Kür­bis, Ker­nen und Zie­gen­kä­se 9
 
 
Raclette aus Taleg­gio, fer­men­tier­tem Man­gold aus Astrids Gar­ten, Küm­mel und Pfef­fer 10
 
 
Aus­tern aus Hol­land von Aus­ter Regi­on das Stück 4,50
4 Stück 15
 
 
Haupt­gang
 
 
Haus­ge­mach­te Kür­bis­gnoc­chi mit Spa­ghet­tis­quash von Mau­rice Blank, Ker­nen und Peco­ri­no 16
 
Haus­ge­mach­te Band­nu­deln mit Palm­kohl, Rote­bee­te und Zwetsch­gen-Dat­tel­re­lish 16
 
Pul­led Pork vom Ang­ler Sat­tel­schwein als Bur­ger mit Cole Slaw, Bio-Röst­kar­tof­feln und BBQ-Mayon­nai­se 17
 
Lein­enge­an­gel­ter däni­scher Kal­mar von Fisch­fein­kost Bai­er mit Pimi­ent­os und Röst­kar­tof­feln, dazu haus­ge­mach­te Rauch-Aio­li und Rot­wurst von Andre­as Drey­mann  25
 
Roast­beef rosa von Deme­ter­metz­ge­rei Drey­mann mit zwei­er­lei Blu­men­kohl, Kara­mell­nuss und Stru­del 29
 
Des­sert
 
Haus­ge­ba­cke­nes
 
Käse zum Brot von Bäcker Gau­es 12
 
Zwetsch­gen­rös­ter mit Grieß­pud­ding dazu haus­ge­mach­tes Scho­ko­ka­ra­mell 8
 
 
 
 
Ver­an­stal­tun­gen

Ihr plant eure eige­ne Ver­an­stal­tung?

Es gibt immer etwas zu fei­ern! Und das ger­ne bei uns im Spa­jz. 

Geburts­tag, Hoch­zeit, Tau­fe, Ein­schu­lung: bis zu einer Grup­pen­grö­ße bis 15 Per­so­nen kann das Spa­jz auch exklu­siv gemie­tet wer­den. Ger­ne stel­le ich euch ein indi­vi­du­el­les Menü oder Büfett zusam­men, ange­passt an die sai­so­na­len Pro­duk­te.

Metz­ge­rei Drey­mann:

Die deme­ter­zer­ti­fi­zier­te Metz­ge­rei im Nor­den Ham­burgs wird nach bio­lo­gisch-dyna­mi­schen Grund­sät­zen betrie­ben. Im Vor­der­grund lie­gen ganz­heit­li­che Ansät­ze, die einen natür­li­chen Kreis­lauf zwi­schen dem Tier und sei­ner Umwelt beach­ten.

Wir bezie­hen alles Fleisch und die Wurst­wa­ren von Andre­as Drey­mann und sei­nem Team. Des­halb ist es auch manch­mal so, dass etwas aus­ver­kauft sein kann, nicht vor­rä­tig ist oder zur Zeit nicht lie­fer­bar. Denn sowohl bei Drey­mann als auch bei uns liegt der Fokus auf der sai­so­na­len Ver­füg­bar­keit und der gewis­sen­haf­ten Umset­zung des Hand­werks.

Elbgold Kaffee:

Unse­ren Kaf­fee bezie­hen wir von der Ham­bur­ger Kaf­fee­rös­te­rei  elb­gold, mit Sitz in den Schan­zen­hö­fen. Wir ver­wen­den die Clas­si­co-Boh­ne, sehr gut geeig­net als Espres­so oder Ris­t­ret­to sowie alle Milch­ge­trän­ke wie Cap­puc­ci­no oder Flat White. Wich­tig ist uns der Direkt­im­port des Kaf­fees aus Bra­si­li­en und Gua­te­ma­la und auch unse­re ToGo ‑Kaffebe­cher sind voll­kom­pos­tier­bar.

Milchhof Reitbrook:

Unse­re Milch ist fri­sche Land­milch von glück­li­chen Kühen mit viel Aus­lauf, ste­ti­gem Zugang zu Trän­ken und indi­vi­du­el­ler Fut­ter­ver­sor­gung. Die Milch wird für 24 Sekun­den auf 73,5 Grad vor­sich­tig pas­teu­ri­siert und so blei­ben die wich­ti­gen Auf­bau-und Wirk­stof­fe der Milch erhal­ten, der VIt­amin­ver­lust ist maxi­mal gering.

Vineyard Weinhandel:

Wir arbei­ten bei unse­rer Wein­kar­te eng mit Viney­ard Wein­han­del zusam­men, denn auch bei Ihnen ist die Qua­li­tät, sind die natür­li­chen Pro­duk­te an ers­ter Stel­le. Die Win­zer ver­zich­ten kom­plett auf künst­li­che Aro­men und ande­re che­mi­sche Zusät­ze und setz­ten statt­des­sen auf Nach­hal­tig­keit und Qua­li­tät

Bäcker Gaues:

Bäcker Jochen Gau­es‘  Phi­lo­so­phie lau­tet: Gutes Brot braucht Zeit. Hand­ar­beit und bes­te Zuta­ten. Und da stim­men wir zu.

Unser Sor­ti­ment besteht aus Syl­ter Weiß­brot, einem Misch­brot aus Wei­zen­mehl, Rog­gen­mehl, Hefe, Was­ser, Zucker und Salz. Bau­ern­brot, einem Misch­brot aus Rog­gen­mehl, Natur­sauer­teig, Wei­zen­mehl, Rog­gen­voll­korn­mehl, Hefe und Salz Und einem Vital-Voll­korn­brot aus Rog­gen­voll­korn­mehl, Natur­sauer­teig, Rog­gen­schrot, Wei­zen­voll­korn­mehl, Hefe, Sesam, Lein­sa­men, Hafer­flo­cken, Son­nen­blu­men­ker­ne und Salz.

Marker:

Ess­ba­re Land­schaf­ten und Ham­bur­ger Bau­ern­gar­ten

Wir bezie­hen unser Obst und Gemü­se von dem Ham­bur­ger Groß­lie­fe­ran­ten Mar­ker. Unter­neh­men Fri­sche, die in ihrer Abtei­lung stark den Fokus auf regio­na­le und sai­so­na­le sowie sel­te­ne Gemü­se und Obst­sor­ten legen. Über die Ess­ba­ren Land­schaf­ten und dem Ham­bur­ger Bau­ern­gar­ten – einem Zusam­men­schluss von Land­wir­ten des Umlan­des — wer­den Emis­sio­nen ver­mie­den, samen­fes­te Sor­ten bevor­zugt und die Land­wir­te und der nach­hal­ti­ge Anbau im direk­ten Ham­bur­ger Umland gestärkt. Wir ver­su­chen best­mög­lich, Pro­duk­te aus der Regi­on und der Sai­son zu ver­wen­den und legen unse­ren Schwer­punkt auf bio­land-oder deme­ter-zer­ti­fi­zier­te und öko­lo­gisch-trans­pa­ren­te Pro­duk­te und Lie­fer­be­din­gun­gen.

Design und Innenarchitektur von Julia Stone

Unse­re befreun­de­te Ber­li­ner Innen­ar­chi­tek­tin und Desi­gne­rin Julia Stone war für die gestal­te­ri­sche Umset­zung des Gast­rau­mes und der Logos ver­ant­wort­lich. Die beson­de­re Stim­mung und das hei­me­li­ge aber den­noch coo­le und schi­cke Ambi­en­te hat sie in Zusam­men­ar­beit mit uns per­fekt umge­setzt. Wei­ter­hin bleibt sie ver­ant­wort­lich für die Gestal­tung und Betreu­ung des Inter­ri­eurs und man kann auf ihrer Web­site ihre span­nen­den Pro­jek­te beglei­ten oder eine Zusam­men­ar­beit anstre­ben. <3